Elferrat Rot-Weiss

Rot-Weiss-Ballett
Das Rot-Weiss-Ballett besteht zurzeit aus 18 Tänzerinnen und drei Tänzern, die zwischen 19 und 30 Jahre alt sind.
Viele von Ihnen tanzten schon mehrere Jahre im Nachwuchsverein, bevor sie zum Rot-Weiss-Ballett wechselten.

Mit diesen tänzerischen Vorkenntnissen, dem gut organisierten Training und auch der Motivation jedes Tänzers, Jahr für Jahr dem Publikum eine Darbietung der Extraklasse zu bieten, schaffen sie es immer wieder die Zuschauer von den Stühlen zu reißen. Preise bei Tanzturnieren wie Nentershausen, Singhofen, usw. sind eine immer willkommene Bestätigung des Erfolgs, für den die Tänzer von April bis Karneval zweimal in der Woche mit viel Spaß und Engagement trainieren. Wir freuen uns immer über weitere tänzerische Verstärkung, vor allem über männliche! Bei Interesse: einfach Vorbeikommen oder mit uns Kontakt aufnehmen!

Trainingszeiten: montags ab 20:00 Uhr und donnerstags ab 19:00 Uhr,
Vereinshaus Restaurant „Till-Eulenspiegel“, Höhr-Grenzhausen

SportFreunde Höhr-Grenzhausen e.V.
Abteilungsleiter:
Roman Birnbach
Rathausstr. 34
56203 Höhr-Grenzhausen
Tel.: + 49 (0) 26 24 82 22
Email: rot-weiss@sf-hoehrgrenzhausen.de
Internet: www.elferrat-rot-weiss.de

Männerballett

Standesgemäß in der zweiten Halbzeit einer rot-weissen Sitzung platziert, sorgt das rot-weisse Männerballett in jedem Jahr für bemerkenswerte und umjubelte Auftritte auf der Bühne im Vereinshaus in Höhr. Stämmige Kerle mit perfekter tänzerischer Grundausbildung ;o) werden (seit 2010/2011 von Kathrin Kalter und Nadine Manderla) ständig weiter geschult und in Sachen Anmut und Ausdruck zur Perfektion gebracht. Sich selbst dabei nicht zu ernst zu nehmen, ist die große Stärke der Gruppe. Zur mentalen Vorbereitung auf die anspruchsvollen tänzerischen Vorführungen hat sich die Gruppe im „Turm“ des Vereinshauses einen Rückzugsraum eingerichtet, um Kraft und Konzentration für die anstehenden Auftritte zu sammeln. Wer dies einmal erlebt hat, wird es kaum für möglich halten, dass nach diesen Vorbereitungen „tänzerische Höchstleistungen“ noch möglich sein können.

Trainingszeiten: Freitags, 20:00 Uhr, Vereinshaus „Eintracht“/“Till Eulenspiegel“

Abteilungsleiter:
Roman Birnbach
Rathausstr. 34
56203 Höhr-Grenzhausen
Tel.: 0 26 24 / 82 22
Email: info@elferrat-rot-weiss.de
Internet: www.elferrat-rot-weiss.de

Quellmänner

Wer einmal eine der rot-weissen Sitzungen besucht hat, kennt diese Truppe sicher aus dem Effeff… die Quellmänner (kurz auch „Quellis“ genannt) sind aus den Programmen des rot-weissen Karnevals nicht mehr wegzudenken. Gestandene Männer, geleitet und geführt von Brigitte Lötschert, haben uns schon als Balletteusen, Prinzenpaar, Tanzoffiziere, mit dem „Dinner for one“, der „Ope-Rette sich wer kann“ und aktuell 2011 mit einer Aufführung „Sauspiel in 3 Akten“ auf der Bühne überzeugt. Nicht zuletzt durch die Bandbreite ihrer Bühnenprogramme sind sie in aller Munde, sondern insbesondere die zahllosen berühmt-berüchtigten anstrengenden Trainingseinheiten, die dienstäglich ab 20 Uhr im Vereinshaus in Höhr abgehalten werden, machen diese Gruppe „einzigartig“. So erschallt am Stammtisch der Ruf „Da-dada-dadadadadada-Prost…“ und ist weit bis in die Stadtmitte zu hören. Soweit es die körperliche Verfassung der Tänzer und Schauspieler zulässt, sind sie auch wirklich trainierend auf der Bühne im Vereinshaus-Saal zu erleben. Seit dem Jahr 2005 verstärkt Brigitte ihre Truppe zeitweise mit den „Frühkartoffeln“, einer Bande junger Aktiver, die die närrischen Auftritte zusammen mit den routinierten „Quellis“ zu einer sehenswerten Sitzungspunkten formen.

Trainings- und Treffzeiten: jeden Dienstag, ab 20:00 UhrVereinshaus „Till Eulenspiegel“/“Eintracht“, Höhr-Grenzhausen

Abteilungsleiter:
Roman Birnbach
Rathausstr. 34
56203 Höhr-Grenzhausen
Tel.: 0 26 24 / 82 22
Email: info@elferrat-rot-weiss.de
Internet: www.elferrat-rot-weiss.de

Krumme Zingenöhl a-capella und Comedy 

Im Jahr 1991 fanden sich die „Krumme Zingenöhl“ als a-capella-Gruppe zusammen, entstanden aus einer fixen Idee noch unter dem Dach der Ranzengarde „Grün-Gelb“. Seit 1992 sind die Auftritte der aktuell sieben Sänger ein fester und von den Fans der Gruppe stets sehnsüchtig erwarteter Bestand- und Programmteil der Sitzungen des Elferrates „Rot-Weiss“ in Höhr-Grenzhausen. In den vielen Jahren der a-capella-Karriere haben die Sänger einen erstaunlichen musikalischen Weg eingeschlagen und präsentieren auf den Sitzungen, sowie auch zu anderen Festivitäten (Hochzeiten, Geburtstage, Firmen- und andere Jubiläen usw.) in musikalisch und komödiantisch bemerkenswerter Weise Coverversionen von Songs bekannter a-capella-Formationen sowie zum Teil auch eigene Stücke. Unterstützung musikalischer Art erfahren sie dabei von Zeit zu Zeit auch durch den Bandleader der Gruppe „Bärenspiel“, Markus Fischer. Der Name der Gruppe bedeutet Spaßes halber „hochgebogene Zehennägel“ und soll symbolisch für den ein oder anderen schrägen Ton stehen, der einem die Nägel verbiegt. Heute aber sind die Fans und Zuschauer der sieben Sänger davon weitestgehend verschont, denn die Programme sind absolut sehenswert.

Leiter: Oliver Eberz
Tel.: 0178-83 89 443
Email:info@elferrat-rot-weiss.de
Internet: www.elferrat-rot-weiss.de